Hilfe und Tipps: Optimale Kontrolle über die Finanzen

Tagesgeld

Tagesgeldkonten sind im Trend, dafür gibt es auch allen Grund, denn auf einem Tagesgeldkonto ist das Geld jederzeit verfügbar und es gibt bessere Zinsen als bei den meisten Sparbücher oder gar Girokonten. Ein Tagesgeldkonto ist eine absolut sichere Geldanlage.

Worauf Sie beim Tagesgeld achten sollten erfahren Sie auf dieser Website. Welcher Anbieter bietet konstant gute Zinsen? Wo ist die Kontoführung kostenlos? Und was gibt es alles beim Eröffnen eines Kontos zu beachten? Diese und ähnliche Fragen möchten wir im Folgenden beantworten.

Sparerfreibetrag? Zinsabschlagsteuer? Effektiver Jahreszins, Nominalzins? Falls Ihnen diese Fachbegriffe nichts sagen, dann finden Sie eine Erläuterung in unserem kleinen Lexikon.

Wie sicher ist Ihr Geld angelegt und was passiert wenn die Bank insolvent wird? Um dieses Thema geht es in der Rubrik Sicherheit. Was es steuerlich zu beachten gibt beim Tagesgeld erläutern wir ebenfalls auf einer extra Seite.

Ein Tagesgeldkonto funktioniert sehr ähnlich wie ein ganz normales Girokonto. Es wird auf das Tagesgeldkonto ein bestimmter Geldbetrag eingezahlt für den dann Zinsen entstehen. Diese werden entweder monatlich, vierteljährlich oder jährlich auf dem Konto gutschrieben. Ein Tagesgeldkonto unterscheidet sich vom Girokonto dadurch, dass es keine Zahlungsfunktion besitzt. Dies bedeutet, es ist nur möglich Geld vom dem Tagesgeldkonto auf ein Referenzkonto zurück zu überweisen. Das Referenzkonto ist frei wählbar und in der Regel identisch mit dem Girokonto. Im Gegenzug erhalten Sie auf einem Tagesgeldkonto jedoch wesentlich höhere Zinsen als auf einem Girokonto oder Sparbuch. Und das Geld ist täglich verfügbar - ohne Verluste.