Hilfe und Tipps: Optimale Kontrolle über die Finanzen

Grundlagen zur Geldanlage in Investmentfonds

Ein Investmentfonds ist ein von einer Kapitalanlagegesellschaft gemanagtes Sondervermögen, das der Sammlung von Anlegergeldern zwecks gemeinsamen Einsatzes auf bestimmten Gebieten dient. Neben Aktienfonds stehen Rentenfonds im Vordergrund, die in festverzinsliche Wertpapiere (vor allem Staats- und Unternehmensanleihen) investieren. Daneben existieren auch Geldmarktfonds, Immobilienfonds und Mischfonds, die sich in unterschiedlichen Anlagemedien engagieren. Es handelt sich meist um offene Fonds, die Anteile an beliebig viele Investoren ausgeben. Diese werden Miteigentümer des insolvenzsicheren Fondsvermögens. Die Fondsgesellschaften sorgen für börsentägliche Kursermittlung.

Investmentfonds - vielfältig und flexibel 

Durch die Auswahl geeigneter Fonds kann der Investor eine eigene Anlagestrategie entwickeln. So kann er in einen weltweit agierenden Aktien- oder Rentenfonds investieren oder einen Fonds auswählen, der nur in Europa, im Euro-Raum oder nur in Deutschland investiert. Es gibt spezielle Themenfonds, wie etwa die Ethik-Fonds, die sich auf aus ihrer Sicht moralisch einwandfreie Anlagen beschränken oder Strategiefonds, die eine besondere Zielsetzung, etwa eine hohe Dividendenrendite, verfolgen. Auch unterschiedliche Anlagehorizonte können - etwa bei Laufzeitfonds - gewählt werden. 

Kaufüberlegungen für Interessenten 

Neben der Grundsatzentscheidung über das Anlageinstrument sollte der Interessent die mit dem Fondserwerb verbundenen Kosten berücksichtigen. Regelmäßig wird ein Ausgabeaufschlag fällig, der bei Aktienfonds oft drei bis sieben Prozent des aktuellen Kurswerts ausmacht. Bei Rentenfonds beträgt der Ausgabeaufschlag häufig bis zu drei Prozent, bei Geldmarktfonds liegt er niedriger. Daneben fallen Verwaltungskosten der Fondsgesellschaft und Gebühren der Depotbank an. Ein Erwerb von Fondsanteilen kann direkt bei der Fondsgesellschaft, über Banken und Sparkassen, freie Vermittler oder Fondsdiscounter erfolgen. Ein Vergleich ist sinnvoll, da Ausgabeaufschläge ganz oder teilweise eingespart werden können. 

Weitere Details zu Investmentfonds finden Sie bei einfachgeld.com.